stadtstadtstadt


mentales aufräumen – das impulsbüro zu gast auf den experimentdays
23. September 2011, 21:54
Filed under: impulse

das impulsbüro ist dieses jahr auf einladung von marc latapie von steckwerk auf den experimentdays zu gast. marc hat seinerzeit das möbel für das büro aus im öffentlichen raum neuköllns gefunden holzplatten gebaut.

eine wunderbare gelegenheit für euch den ganzen immateriellen müll, alle überflüssigen ideen, wünsche, hoffnungen, träume und erinnerungen für andere in den wertstoffkreislauf einzuspeisen oder loszuwerden. erstmalig dabei die neue black box zur diskreten und dauerhaften vernichtung von allem gedankenabfall. die black box einigt sich vorallem zum endlichen loswerden von falschen vorstellungen und man-müsste-mal-unrat.

pünktlich zum besuch bei den experimentdays hier auch das ideenalbum der aktion zum fest der dinge zu den diesjährigen 48 stunden in neukölln.

alle infos über das büro findet ihr hier

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: