stadtstadtstadt


mut zu experimenten
20. September 2011, 15:10
Filed under: helferlein

donnertag abend ist es wieder so weit die experimentdays werden im daz berlin eröffnet.

viele spannende projekte stellen sich vor und laden zum mitmachen ein. an verschiedenen orten entlang der mittleren stadtspree passieren interessante dinge, es wird geredet, diskutiert, es werden filme gezeigt und zum nachdenken angeregt. einige projekte möchte ich hier kurz anreissen und empfehlen:

volksspree

volksspree ist ein projekt, das aus der arbeit am relativ neuen ulab der tu berlin hervorgegangen ist. im kern beschäftigt sich volksspree mit den freiräumen im schwer umkämpften mediaspree gebiet und versucht einen offenen, partizipativen entwicklungsprozess zu initiieren, mittels diesem der bislang undefinierte konfliktraum mediaspree zum sozial definierten menschenraum wird. freitag früh ab 10 uhr wird das projekt vorgestellt und diskutiert. dazu wird ein workshop stattfinden, an dem einige experten zu planungsrelevanten themen teilnehmen werden und angesprochen werden können.

mehr info hier hier hier und hier

steckwerk

marc latapie baut möbel. tolle möbel, modulare möbel, möbel aus holzplatten, die er auf seinen spaziergängen durch neukölln sammelt. er hat sich ein eigenes modulares system ausgedacht und stellt samstag und sonntag im radialsystem einige prototypen vor. zur illustration wird am sonntag zwischen 12 und 15 uhr das impulsbüro für immaterielles rezyklieren und reparieren zu gast sein, für das marc latapie das möbel gebaut hat. bringt also alle eure überflüssigen oder defekte ideen, wünsche, träume erinnerungen und hoffnungen mit.

weitere infos findet ihr hier, hier und hier

urbanofilms 19a+b

zu guter letzt möchte ich euch die beiden filmabende von urbanophil zum thema „von langfristig bis temporär“ ans herz legen. mittwoch abend in der oberhafenkantine und am samstag abend im daz in der köpenicker straße. galene haun hat mit architekturclips ein interessantes programm an kurzfilmen zusammengestellt, die sich mit temporären nutzungen beschäftigen, die bisweilen auch mal in die langfristigkeit überführt werden. am mittwoch um 19 uhr gibt es zusätzlich eine interessante führung über das neue groß-entwicklungsgebiet berlins, die heidestraße.

weitere infos hier

mehr über die experimentdays hier

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: