stadtstadtstadt


über romantik, revolution und gedenken
4. September 2011, 10:53
Filed under: movement

am 11. september diesen jahres jährt sich der anschlag auf die twin towers des world trade center in new york zum 10. mal. unvorstellbar, was dieser anschlag ausgelöst hat, wie sich die welt, fast gleich einer zeitenwende, in vorher und nachher teilt. unvorstellbar für uns, was das für die menschen der vereinigten staaten von amerika ausmachte und welche wunde bis heute noch sichtbar und spürbar ist: an beinahe jedem feuerwehrmagazin manhattans eine gedenktafel für die kollegen, die im kampf gegen die zeit in den trümmern geblieben sind. als ich letzten monat in new york war traten die bauarbeiter, die an der neubebauung von ground zero beteiligt sind in den streik, aber nur für das hochhaus, am memorial haben sie trotz der miserablen bezahlung und der schlechten bedingungen auf dem bau versprochen weiter zu bauen, und wenn es tag und nacht in anspruch nimmt, damit das memorial pünktlich am 12. september eröffnet werden kann. einen tag später, um der brisanz des ereignisses, der sprachlosigkeit, der gewalt des vortages vor 10 jahren zu gedenken und den vielen unsinnigen opfern, nicht dem ereignis selbst.

dieser feiertag überschneidet sich in deutschland mit dem jählich stattfindenden „tag des offenen denkmals“. ebenfalls am 11. september öffnen landesweit an die 7500 teils private oder übers jahr verschlossene denkmale ihre tore und laden zur besichtigung mit fachkundiger begleitung ein. diesjähriges thema ist „romantik, realismus, revolution – das 19. jahrhundert“ und verspricht spannend zu werden, das 19. jahrhundert ist schließlich die zeit, in der große technische wie gesellschaftliche umbrüche und revolutionen in deutschland passiert sind und im großen stil in der baulichen struktur sichtbar wurden.

sicherlich ist dieser tag ein tag der zum müßiggang einlädt, so soll es auch sein, doch vergesst nicht einen gedanken an unsere amerikanischen freunde zu schicken und einen moment an die welt vor 9 11 zu denken.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: