stadtstadtstadt


das fest der dinge
13. Juni 2011, 19:32
Filed under: revolution oder evolution?

nächstes wochenende findet wieder 48 stunden neukölln statt und sonntag werden im rahmen des fest der dinge gleich zwei projekte aus dem stadtstadtstadt-kosmos vorgestellt.

zum einen präsentiert das hauseigene impulsbüro: abteilung für immaterielles reparieren und rezyklieren (irr) von  10:30 bis 18:00 uhr eine sammelstation für wünsche, träume, hoffnungen und ideen. diese werden gesammelt und zur wieder- oder weiterverwertung angeboten. was für den einen abfall ist, ist für den anderen ein fundus an neuen möglichkeiten, verwertbaren einzelteilen, der beginn einer neuen idee oder eines neuen produkts. was auf der dinglichen ebene schon ganz passabel funktioniert, wurde auf der immateriellen ebene jedoch bisher noch nicht näher betrachtet. aus diesem grund widmet sich das impulsbüro den fragen: was passiert mit all den überflüssigen gedanken, halben träumen, gebrauchten wünschen und defekten erinnerungen? gemeinsam sollen methoden aufgespürt werden, wie immaterielles repariert werden kann oder, wie durch recycling wieder jemand von den ideen, wünschen und träumen profitieren kann.

    

ebenfalls am sonntag tagt der rat für formfindung. der rat für formfindung hilft bei der suche nach einer neuen bestimmung für gegenstände und widmet sich der frage, warum reparieren besser ist als recycling. im rahmen des fest der dinge tritt der rat für formfindung zusammen, um mit dir/ihnen eine neue bestimmung für deine/ihre mitgebrachten gegenstände zu finden. zu 48 stunden neukölln gibt es zwei mal eine stunde (13-14 und 16-17 uhr) die gelegenheit dem rat gegenstände vorzustellen, für die eine reparatur, weiterentwicklung, umnutzung oder –widmung vorgesehen ist. der rat für formfindung befragt dich/sie und den gegenstand und entwickelt so mit dir/ihnen gemeinsam eine idee über einen künftigen umgang mit oder gebrauch des objekts. basierend auf dieser idee gibt der rat für formfindung zu jedem vorgestellten gegenstand eine empfehlung aus, die du/sie im anschluss umsetzen kannst/können. welcher gegenstand vorgestellt wird liegt ganz an dir/ihnen. es kann alles überflüßige, liebgewonnene, unbrauchbare, kaputte, halbe und viel mehr sein; ebenso gegenstände und objekte die rätsel aufgeben, bei denen sich ein möglicher gebrauch nicht sofort erschließt. der rat für formfindung liebt alles schöne, rätselhafte, unvollständige und alles woran dein/euer herz hängt.

also, kommt alle vorbei und bringt dinge und immaterielles recycling-gut mit. wir freuen uns auf euren besuch.

infos über das fest der dinge kommen mitte der woche noch über den blog, zum vorab schauen findet ihr etwas  hier hier und hier; infos über 48 stunden neukölln gibts hier und das repair manifesto von platform 21 hier.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: