stadtstadtstadt


DENKSALON 2011: Die ungleiche Stadt
18. Mai 2011, 22:37
Filed under: lectures

am 17. und 18. juni findet in der europastadt görlitz/zgorzelec der denksalon „revitalisierender städtebau“ statt. unter dem titel „die ungleiche stadt“ seid ihr eingeladen gemeinsam in dieser interessanten grenzstadt (und das gleich von zwei seiten) gemeinsam mit hochkarätigen experten und nachwuchswissenschaftlern über die zukunft der europäische stadt zu diskutieren.

sicherlich ein interessantes thema, denn die neudefinition der „europäischen stadt“ steht ja schon seit längerem aus, vor allem auch die beschäftigung mit der frage über welches europa wir denn sprechen, wenn wir von der europäischen stadt sprechen, ist in görlitz nochmal von besonderer brisanz. darüber hinaus sollen in kleinen runden konkrete ideen zur planung und gestaltung der definierten europäischen stadt formuliert werden.

aus der ankündigung: „Unterschiedlichkeit – im Sinne von Ungleichartigkeit, Ungleichwertigkeit und Ungleichzeitigkeit – könnte die ideale Stadt beschreiben. Sie ermöglicht eine offene Gemeinschaft, die verschiedene Lebensweisen in einer stadtarchitektonisch differenzierten Dichte zulässt. Gleichzeitig ist mit dem Begriff des Städtischen aber auch Ungleichheit verbunden – und zwar im Sinne von Ungerechtigkeit, Interessenkonflikten und Machtgefällen. Es ist eher die Schattenseite der ungleichen Stadt. Ungleichheit und Unterschiedlichkeit hängen unmittelbar zusammen und bedingen sich gegenseitig.“

der denksalon hat schon eine kleine tradition in görlitz; seit 2005 beschäftigt sich das görlitz kompetenzzentrum mit revitalisierendem städtebau und versucht einen überblick über chancen, potentiale und entwicklungsmöglichkeiten von städten auszuloten. dabei geht es jedoch nicht ausschließlich um görlitz, mit jeweils einem oberthema werden verschiedene thematische teilbereiche erörtert und in kleinen gruppen diskutiert. illustre gäste, wie forscher, schriftsteller, künstler etc. runden die arbeitsgruppen ab und geben interessante neue impulse in die gesprächsrunden. ein blick in die historie des denksalos lohnt sich also ebenfalls.

das hochkarätig besetzte programm und weitere informationen findet ihr hier

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: