stadtstadtstadt


gemeinsam dérivieren
7. Oktober 2010, 14:39
Filed under: metastadt

yeah, urbanize!

einladung zu einem flaniergang durch berlins alte und neue mitten.

das stadtforschungsmagazin dérive aus wien feiert heuer sein 10-jähriges bestehen und gleichzeitig die ausgabe nummer 40. aus diesem anlass werden allerorten spaziergänge veranstaltet, die die stadt zum forschungsobjekt machen.

im rahmen des laboratoire dériveforschungsreisen international wollen wir durch die stadt mäandern und die zwischenräumen und übergangszonen erkunden. wesentliche fragen sind: was passiert auf dem weg zwischen einer sogenannten sehenswürdigkeit zur anderen und ist das, was sich dazwischen befindet nicht auch sehenswürdig? wer bestimmt denn darüber was sehenswürdig ist und was nicht, und vor allem, was bedeutet denn des sehens würdig? können wir den begriff sehenswürdigkeiten definieren und objekte einer stadt damit gruppieren oder gibt es individuelle sehenswürdige objekte und räumliche situationen, die sich von einem solchen mainstream abheben und nur rudimentäre schnittmengen zu den individuellen zulassen? für all diese und auch eigene fragen haben wir auf dem flaniergang zeit.

wir treffen uns samstag den 9. oktober 14h (s.t.) am bärenzwinger am märkischen museum. er befindet sich direkt im köllnischen park hinter dem märkischen museum (rungestraße/am köllnischen park). die anreise am besten mit dem öpnv entweder u-bahnhof märkisches museum (U2), s- und u-bahnhof jannowitzbrücke oder u-bahnhof heinrich-heine-str. (U8). die karte zum treffpunkt findet ihr auf google maps.

für das laboratoire dérive wurden spielregeln definiert, die hier nachgelesen werden können. wichtig ist jedoch dass material zur dokumentation von jede/r/m selbst mitgebracht werden sollte: foto- oder videokamera, papier, stifte, evtl. klemmbrett, stadtplan und was euch sonst so einfällt. das entstandene dokumentationsmaterial wird gesammelt und aufbereitet und schlussendlich an dérive geschickt. damit solltet ihr einverstanden sein.

der flaniergang erfolgt auf eigene gefahr und wird veranstaltet von metastadt einem projekt von stadtstadtstadt, kuratiert von karsten michael drohsel und werner pregler.

weitere infos auch auf der twitter-seite von stadtstadtstadt

Advertisements

1 Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar

Liebe stadtstadtstadts,
wir danken für die Geburtstagsgrüße und freuen uns riesig, dass ihr euch mit uns urbanisiert!!! Have fun mit laboratoire dérive beim flanieren, spazieren, umher- und abschweifen – wir freuen uns schon jetzt auf die Ergebnisse!

Liebe Grüße und urbanize! Eure dérives

Kommentar von derivemagazin




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: