stadtstadtstadt


petition gegen kürzung der städtebauförderung
2. August 2010, 19:09
Filed under: ökonomie

kürzungen von zuwendungen sind momentan wieder in aller munde und mehr oder weniger unbedacht regiert häufiger der rotstift als die vernunft. im hause ramsauer wird in diesem zusammenhang gerade über die kürzung der städtebauförderung um nahezu 50% nachgedacht gesprochen. nun könnte man sagen „oho, 50%, das sind ja weniger als 60 oder 70%!“. richtig, doch die summe ist so immens, dass davon ausgegangen werden kann, dass diese kürzung weitreichende folgen haben wird. viele kommunen sind heute schon nicht mehr in der lage die städte klimafreundlich, sozial ausgewogen und zukunftsfähig aufzustellen. diese kommunen brauchen übergeordnete konzepte und investitionsanreize. die städtebauförderung hat in diesen bereichen gute dienste geleistet und auch für das potential aus den städten heraus wichtige impulse gesetzt. das sparprogramm jedoch ignoriert die synergien, die durch diese investitionen entstanden sind und macht einschnitte, die das geleistete nicht in wert setzen.

das befreundete netzwerk für urbane kultur – urbanophil – hat deshalb eine petition ins leben gerufen, die minister ramsauer nach dem 31.08.2010 übergeben werden soll. mit dieser petition könnt ihr eure kritik auf eine breitere basis stellen und einen persönlichen kommentar formulieren. nutzt diese möglichkeit reichlich.

stadtstadtstadt unterstützt diese petitition.

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: