stadtstadtstadt


es regnet kaviar – das abwertungskit
10. Juni 2009, 07:57
Filed under: ökonomie

Irgendwo nach Berlin gezogen und indirekt mitgeholfen den Kiez „aufzuwerten“? Blöderweise kannst du dir deine Wohnung nach der 3. Mieterhoehung jetzt nicht mehr leisten und fuehlst dich gezwungen ins arme (aber genau deswegen auch irgendwie sexy) Neukoelln zu ziehen? Schuld sind natuerlich „die anderen“, die die nach dir in „deinen“ Kiez gezogen sind, aber musst du dir das bieten lassen? Ne (!), denn seit einiger Zeit schon gibts von der Hamburger Gruppe „Es regnet Kaviar“ das so genannte Abwertungskit, eine Stragtegie dich aktiv bei der Abwertung deiner Bude und Viertel zu beteiligen, die „Bonzen wieder zu vertreiben“ und somit die Mieten zurueck zu druecken!

webshop

Es regnet Kaviar – die aktive Strategie gegen Gentrification: “Die Miete drück ich mir jetzt selber! Mit wenigen Handgriffen lässt sich das Erscheinungsbild ihrer Wohnung nach außen verschlechtern. Schon bald setzt der “broken windows effect” ein: Wohlhabende ziehen weg, Wohnungen sind nur noch schwer zu vermieten, die Preise purzeln in den Keller.

via und

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: