stadtstadtstadt


palastrevolte
19. November 2008, 09:59
Filed under: stadt

heute fragt sich die süddeutsche, aufgrund des aufkommenden unmuts vor der jurytagung zur bebauung des schlossplatzes in berlin (ihr erinnert euch – ein funktionsfähiges geschichtsträchtiges und dazu noch schönes gebäude wird abgerissen um platz zu machen für ein muffiges gesprengtes schloss, dass kein mensch braucht und wenige wollen, wieland giebel und seine schergen ausgenommen), wo denn die revolte sei, in diesem ganzen gezerfe um wahrheit und architektenpflicht. so nimmt sie das seit tagen in einschlägiger presse diskutierte thema auf, dass die „baustellen ohne architekten“ auskommen und architekten, und der meinung schließe ich mich an, in selbstgefälligkeit versunken keine ästhetische diskussion mehr führen (ob das gewollt ist oder nicht) nach dem sie gesallschaftsrelevante aufgabe schon lange nicht mehr übernehmen. böse zungen behaupten es werde lediglich der hofknicks vor den investoren geübt. immerhin von zeit zu zeit flackert so etwas wie berufsehre auf, siehe revolte in stuttgart gegen die bahnhofspläne von ingenhofen, wobei auch hier unklar ist, welchen interessen gefolgt wird. summa wird es spannend bleiben wie um das humbold forum gerungen und gestochen wird und danach wird alles gut, ein photoobjekt für digitalkameras mehr und architekten, die die feuilletons dieser welt mit geschwätz verstopfen. alles wie immer, keine angst…

stadtschloss_459_ddp-1226940467

http://www.sueddeutsche.de/,ra4m1/kultur/63/333915/text/

http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/0,1518,590641,00.html

http://www.tagesspiegel.de/kultur/Stadtschloss-Schlossplatz;art772,2662286

http://www.tagesspiegel.de/meinung/kommentare/Berliner-Staatsoper;art141,2659805

Advertisements

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: